Stefan Brandtmayr - DOUBLE PAGE 6

Merken
Stefan Brandtmayr - DOUBLE PAGE 6

© Stefan Brandtmayr

Titel: DOUBLE PAGE 6

Material/Technik: FINEART-PRINT AUF HAHNEMÜHLE, GERAHMT

Maße/Dauer: 2 X A2 HOCHGESTELLT

Die Zeichnungen sind Teil, der aus (derzeit) 34 Arbeiten bestehenden Serie “RICHARD III”. Sie entstanden am I PAD PRO während der gleichnamigen Theaterproduktion in Regensburg. Diese wurde durch Covid 19 gestoppt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Aus der Serie: Schocorona 2020 Nr. 1

Material/Technik: Aquarellstift auf Papier

Maße/Dauer: 42 cm x 29,7 cm

“Schocorona” – Schokolode und Corona-Krise – Die Quarantänemaßnahmen in der Corona-Krise ließen einen genauen Blick auf gewisse Wegwerfgegenstände zu, die sonst wenig Beachtung finden.

Laura Mae Steiner - Aus der Serie: Schocorona 2020 Nr. 1

Titel: LICHTSTROM

Material/Technik: Grafit auf Papier

Maße/Dauer: 63 x 46

Aus dem Zyklus: DURCHGÄNGE Entstehungsjahr: 2020 Preis: Ohne Rahmung: € 700,– Mit Rahmung: € 740,– (Alu-Wechselrahmen)

Rainer A. Riepl - LICHTSTROM

Titel: "Einladung zum Verweilen"

Material/Technik: Stahl patiniert

Maße/Dauer: Höhe 115cm Breite 110cm

Bank Stahl patiniert.

Titel: kopfüber

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 120 x 100 cm

kopfüber in den gärten zwischen himmel & hölle ist unser eden mit pauken & trompeten untergegangen denn ich verlorene seele wollte nicht wahrhaben dass deine sicht auf die dinge eine andere war als meine

Patricia Pauer - kopfüber

Titel: Verpackte Landschaft 2

Material/Technik: Acryl / Collage

Maße/Dauer: 40 x 40 cm

In der Serie “Verpackte Landschaft 1 -6” geht es um Inselbilder, betrachtet aus der Vogelperspektive, die eine geschützte Form mit Städten, Häusern, Gärten und persönlichen Rückzugsorten zeigen. Angeregt wurde ich durch die Städte Venedig und Krummau, die von Meer und Fluss eingeschlossen eine eigenwillige Form der Stadtlandschaft bilden.

Elisabeth Jungwirth - Verpackte Landschaft 2

Titel: Pöschl´s Finest 4

Material/Technik: Fotografie, Archival Pigment Print

Maße/Dauer: 50x70 cm

Zweimal jährlich öffnen Hr. und Fr. Pöschl Sen. die Filiale Marchtrenk. Für diese Fotoserie kollaboriert der Fotokünstler Paul Kranzler mit Modeexperte Max Märzinger. Beide wuchsen unweit des Modehauses Pöschl auf und teilen Kindheitserinnerungen daran. Dies sind keine Modefotos im herkömmlichen Sinn. Vielmehr um eine Verschränkung und Neuinterpretation eines längst vergangenen modern – bürgerlichen oberösterreichischen Kleidungsstils mit zeitgenössischen Positionen österreichischer Modedesigner. Um eine Betrachtung des Lebenswerkes von F. Pöschl Sen., um ein Beispiel eines in der Nachkriegszeit Österreichs gegründeten Familienbetriebs

Paul Kranzler - Pöschl´s Finest 4