Paul Schlager - Gruppe Sitzender No. V

Merken
Paul Schlager - Gruppe Sitzender No. V

© Paul Schlager

Titel: Gruppe Sitzender No. V

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 140 x 110cm

2016 startete ich die Bildreihe mit dem Titel “Gruppe Sitzender”. Die Arbeitsweise zur Bildfindung ist lose an den Begriff des “Generationsverlusts” angelehnt, der beispielsweise im digitalen Bereich eine Degradation der Bildqualität durch mehrfaches Kodieren und Dekodieren beschreicht. Details gehen verloren, Farbartefakte tauchen auf und das Bildrauschen nimmt zu.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Struktur

Material/Technik: Mischtechnik (Pigmentdruck, Asphaltlack, Tempera, Wachs) auf Karton

Maße/Dauer: 43 x 43 cm

Strukturen sind ordnungsgebende Zusammenhänge. Sie finden sich in Natur, Kunst und sozialen Systemen.

Eckart Sonnleitner - Struktur

Titel: Wenn mir langweilig ist, betrachte ich mich im zerbrochenen Spiegel 2020 ( 2 / 4 )

Material/Technik: Kohlestift auf Papier

Maße/Dauer: 42 x 59,4 cm

Eine Serie über die eigene Selbstwahrnehmung. www.mamutizm.at

Lukas Aleksander (MAMUT) Glowacki - Wenn mir langweilig ist, betrachte ich mich im zerbrochenen Spiegel 2020 ( 2 / 4 )

Titel: Solo.Angerlehner 15

Material/Technik: Fotografie

Maße/Dauer: 75x50 cm

Katharina Acht fotografiert leere Ausstellungsräume – im Jänner 2020 die des Museums Angerlehner. In der Serie „Solo.“ wird der architektonische Raum genutzt und fungiert als wirkungsvolles Objekt. Der einzelne Mensch im Bild dient als Maßstab und gibt der Architektur ihre Wirkung. Die Umgebung wird das Hauptmotiv und die Person ergänzt dieses.

Katharina Acht - Solo.Angerlehner 15

Titel: Rub & Spray / Inside Out

Material/Technik: 2-teilige Installation, Grafitstaub & Lackspray auf Papier

Maße/Dauer: Gesamt gerahmt: 90 x 130 cm (2 Teile je 88 x 62,5 cm)

Anton Kehrer arbeitet an den Grenzlinien von Fotografie, Grafik und Malerei. Farbe und Licht, die grundlegenden Parameter visueller Wahrnehmung, dienen ihm dazu, die Schnittstellen zwischen den unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen auszuloten und diese zugunsten eines intermedialen Ansatzes aufzulösen. Seine seriellen Arbeiten mit Grafit sowie seine großformatigen Fotografien, … , tragen zum Diskurs über die Abbildfunktion fotografischer Bilder als auch zu einem erweiterten Malereidiskurs bei. Franz Thalmair, Kunstforum International – Band 218 Web: www.antonkehrer.com

Anton Kehrer - Rub & Spray / Inside Out

Titel: BAUIMMEL 02Φ

Material/Technik: Digitale Fotografie mit Tonspur

Maße/Dauer: 80x80 cm, Endlosschleife

Zwischen der hektischen Getriebenheit des modernen Lebens und dem extremen Stillstand durch den Shutdown zeigt sich die Verletzlichkeit der Systeme. Das Ausmaß an entsprechender Angst wird täglich neu festgelegt. Die Ferne eines Klangraumes verspricht Beruhigung.

Anhänge:
Ursula Hentschläger - BAUHIMMEL 02ψ

Titel: "Einladung zum Verweilen"

Material/Technik: Stahl patiniert, Edelstahl

Maße/Dauer: Höhe 110cm, Breite 110cm

Bank Stahl patinier,Edelstahl