Oswald Miedl - "Gefurchte Fläche"

Merken
Oswald Miedl - "Gefurchte Fläche"

© Oswald Miedl

Titel: "Gefurchte Fläche"

Material/Technik: Kreide auf Fabriano Karton

Maße/Dauer: 104/124 cm

Auf- und Abbau-Phänomene der Erdkruste wurden mit handschriftlich-spontanen Grafischen Spuren nacherfunden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Landschaft

Material/Technik: Acryl/Leinwand

Maße/Dauer: 90 x 110 cm

Landschaft

Edgar Holzknecht - Landschaft

Titel: "Hidden Place"

Material/Technik: Erde auf Pappe

Maße/Dauer: von 15 bis 25 cm Höhe

As an artist you are usually used to developing and implementing concepts on your own. From this perspective, the currently isolated creative process is not much different from the normal work situation. However, the current impossibility of physical contact reminds us of the importance social connections have for us human beings.

Christine Bauer - "Hidden Place"

Titel: "Einladung zum Verweilen"

Material/Technik: Stahl patiniert

Maße/Dauer: Höhe 115cm Breite 110cm

Bank Stahl patiniert.

Titel: Piepschmatz

Material/Technik: Acryl auf Leinwand

Maße/Dauer: 50 x 50 cm

Sigi Resl - Piepschmatz

Titel: Nighttime Garden 1

Material/Technik: Collage auf Papier

Maße/Dauer: 42x59,5cm

„Nighttime Garden“ ist eine noch offene und erweiterbare Serie von Collagen, die im Frühjahr 2020 entstanden sind. Ein Teil der Bilder ist bereits gerahmt, sie können entweder alle nebeneinander oder auch übereinander in einem 6er Block gehängt werden. Indem ich drei Collagen „ungeschützt“ nur mit kupfernen Klammern aufhänge, sollte eine Leichtigkeit entstehen und die Fragilität des Materials betont werden. Der Titel suggeriert lose, frei assoziierbare Erzählstränge. Ein Garten bei Nacht, ein märchen-oder doch alptraumhafter Dornröschenschlaf, ein Zustand zwischen Bewegung und Verharren, Trübsinn und sommerlicher Unbeschwertheit.

Anhänge:
Magdalena Glas - Nighttime Garden 1

Titel: Die Goldene Schöpfung - Mutter Erde

Material/Technik: Lasurmischtechnik mit Öl, Harzen, Erde, Sand, Kristallen, Gold

Maße/Dauer: 60x60

Die Goldene Schöpfung Mutter Erde, wie gehen wir mit unserem Planeten um, alles wurde hier eingearbeitet, Erde, Sand, Baumstruktur, Salze, Öl, Harze….. aufgebaut…wieder zerstört….wieder aufgebaut…..vielschichtig und transparent stark und zerbrechlich …. immer wieder aufbauen, so wie die Mutter Erde

Manuela Eibensteiner - Die Goldene Schöpfung - Mutter Erde