Laura Mae Steiner - Aus der Serie: Schocorona 2020 Nr. 1

Merken
Laura Mae Steiner - Aus der Serie: Schocorona 2020 Nr. 1

© Laura Mae Steiner

Titel: Aus der Serie: Schocorona 2020 Nr. 1

Material/Technik: Aquarellstift auf Papier

Maße/Dauer: 42 cm x 29,7 cm

“Schocorona” – Schokolode und Corona-Krise –
Die Quarantänemaßnahmen in der Corona-Krise ließen einen genauen Blick auf gewisse Wegwerfgegenstände zu, die sonst wenig Beachtung finden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Innauen Mühlheim, Februar 2020

Material/Technik: Linolschnitt

Maße/Dauer: 25/35 cm

Linoldruck auf Papier, gerahmt

Hermann Ortner - Innauen Mühlheim, Februar 2020

Titel: REFLEXION I

Material/Technik: Öl/Canvas

Maße/Dauer: 140 x 100 cm

Dieses Bild ist Beginn eines Zyklus, Start Anfang März 2020, ongoing. Bis dato sind 3 Arbeiten entstanden. Bei sich sein im Anderen. Natur, der gläserne Mensch, Verletzlichkeit, bei sich sein im Anderen, Bewusstsein, Verbundenheit/Trennung, Sichtbarkeit/Unsichtbarkeit. Grenzen verschwimmen und sind gleichzeitig da. Wie verstehen wir uns selbst? Wie verstehen wir das Andere – unsere Prinzipien des Daseins? Wie verstehen wir Natur? Nur als etwas, das zu benützen ist? Oder als Lebensprinzip, mit und in dem wir leben. Inspiriert u.a. durch die Phänomenologie des Geistes von G.W.F. Hegel. Was ist die Wirklichkeit? Eintauchen in die Materie, in unsere Welt. Fragen stellen. Den Blickwinkel ändern. Fokussieren, reflektieren, malerisch umgesetzt.

Birgit Schweiger - REFLEXION I

Titel: "Hidden Place"

Material/Technik: Erde auf Pappe

Maße/Dauer: von 15 bis 25 cm Höhe

As an artist you are usually used to developing and implementing concepts on your own. From this perspective, the currently isolated creative process is not much different from the normal work situation. However, the current impossibility of physical contact reminds us of the importance social connections have for us human beings.

Christine Bauer - "Hidden Place"

Titel: street romance

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 150 x 140 cm

Die Werkserie zelebriert ein öffentliches, urbanes Fließen einer Vor-Corona-Zeit. Die Malerei versucht, den flüchtigen Moment der Verschmelzung von intimer Privatsphäre und öffentlicher Gruppen-Gleichgültigkeit einzufangen und zu etwas Neuem zu transformieren.

Martin Veigl - street romance

Titel: Verwehte Spur

Material/Technik: Grafik

Maße/Dauer: 16 x 16 cm

“Verwehte Spur” Handgeschriebenes auf handgeschöpftem Papier Jänner 2020 Sonja Meller Ausgangspunkt der Arbeit ist das dichterische Werk von Egon Hofmann. Textfragmente werden handgeschrieben so angeordnet, dass es zu Verdichtungen kommt.

Sonja Meller - Verwehte Spur

Titel: meditation #4

Material/Technik: Collage (Papier, Schlagmetall)

Maße/Dauer: 40x40cm

Anfang März 2020 befand ich mich am Anfang eines Selbstversuches mit Zen-Meditation. Der erzwungene Rückzug ins eigene Zuhause, die drastische Reduktion von Eindrücken, Begegnungen und Einflüssen bildeten einen besonderen Rahmen für mein Vorhaben, fast eine Laborsituation. So entstanden unter anderem im März und April die Bilderserie „Meditationen“ und die Installationen „Gedankenflotte“ und „Isolation“.

Elke Sackel - meditation #4