die.fisch.die - 12 Canvas

Merken

© die.fisch.die

Titel: 12 Canvas

Material/Technik: Leinwand auf Staffelei

Maße/Dauer: 12 Mal 1 x 1 x 1,8

Zwölf Staffeleien mit unbemalten Leinwänden.

Ausgediente, gebrauchte Staffeleinen sind Ausdruck geplatzter Träume und Hoffnungen.
So individuell die Staffeleien sind, so individuell sind die Beweggründe der Aufgabe.
Die weiße Leinwand ist ein Sinnbild der inneren Krise, die Kunstschaffende durchleben und alle Sparten trifft:
Die Ungewissheit vor der eigenen Zukunft und die Unsicherheit des Werkes.

Der Vorgang des Aufgebens ist gesellschaftlich gleichgesetzt mit Schwäche, Scheitern und Verlust.
Dabei stecken in einer leeren Leinwand unbegrenzte Möglichkeiten, sowie die Hoffnung und der Optimismus auf eine bessere Zukunft.

Zwölf Staffeleien werden gebraucht von Kunstschaffenden aus Oberösterreich angekauft.
Diese leeren Leinwände werden verkauft und danach vor Ort im Schloss(garten) bespielt.
So werden die Rollen vertauscht, die im Kunstmarkt vorherrschend sind.
Die Zahlenden spüren durch diesen Prozess die Ungewissheit, die Kunstschaffende so oft begleitet.

Die Kollektion der zwölf Bilder macht das Gesamtwerk unverwechselbar. Jedes Bild bleibt Bild.
Die Summe der verkauften Bilder wird auf die Teilnehmenden aufgeteilt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: MCPBL0304

Material/Technik: air, vinyl, wood

Maße/Dauer: cm 47 (H) — 33 (W) — 5 (D)

Die Wandskulptur ist ein mit Luft konstruiertes diffuses bas-relief. Die Oberfläche handelt von der Interaktion mit dem einfallenden Licht. Diese bezieht immerzu die wechselnden umgebenden Lichtqualitäten, mit der verformten Fläche, als Eigenschaft der Oberfläche der Wandskulptur mit ein. Name of work: MCPBL0304 Categories: Soft-Sculptures, Air-Sculptures, Inflatable- Art Year of creation: 2020 Value of the work, approx. in euros: 560,- € Materials: air, soft vinyl, wood Dimensions: cm. 47 (H) °— 33 (W) °— 5 (D) ° _.

Anhänge:
johannes steininger m.a. m a - MCPBL0304

Titel: Gipfelserie Bild 1: Grossglockner

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 70 x 60 cm Querformat

Ein Bild aus meiner Serie von Berggipfeln, das sich durch eine übertriebene Darstellung von Licht und Schatten der klaren Schönheit der Bergwelt annähert.

Petra Rader - Gipfelserie Bild 1: Grossglockner

Titel: Zitronen Talk

Material/Technik: Fotocollage

Maße/Dauer: 20 x 30 cm, Auflage: 1/5, März 2020

Aus der 24 Teiligen Serie: Zitronen Rituale der Hochkulturen Mittelamerikas.

Markus Bless - Zitronen Talk

Titel: Gargoyle

Material/Technik: Monotypie/Mischtechnik

Maße/Dauer: 70x50 cm (inkl. Passepartout)

Gargoyle, dämonenartige Wesen sollten den Einfluss des Teufels auf den Menschen darstellen. Vielleicht haben wir alle auch eine dämonische Seite und können zu Gargoylen werden, wenn die Zeit reif ist dafür? Diese Frage war Ausgangspunkt dieser Monotypie.

Josef Geißler - Gargoyle

Titel: Serie "zweierlei" - O.T.Nr. 018

Material/Technik: Paperclay gebrannt, Textil

Maße/Dauer: 29 cm * 09 cm * 09 cm

Objekt Paperclaystreifen gebrannt, mit Textilstreifen schwarz/weiß

Lea Anders - Serie "zweierlei" - O.T.Nr. 018

Titel: BLUT:KLEBT

Material/Technik: Fotografie

Maße/Dauer: 25 x 45 cm

Ulli Stelzer, „BLUT:KLEBT“_6, 2020, 25 x 45 cm aus der Werkreihe Symmetrie und Variation, Fotografie, Direktdruck auf Alu-Dibond

ulli stelzer - BLUT:KLEBT