Adam Ulen - case 5 (2. Auflage, 2020)

Merken
Adam Ulen - case 5 (2. Auflage, 2020)

© Adam Ulen

Titel: case 5 (2. Auflage, 2020)

Material/Technik: Steinzeug eingefärbt, garniert

Maße/Dauer: 12x8x30cm

Adam Ulen’s Arbeiten berühren Themen des Ungewissen und des Absurden in ihren unterschiedlichen Erscheinungen und Bedeutungen. Aspekte der Popkultur, surreale und hyperrealistische Elemente beeinflussen die formale Umsetzung.

“case” ist eine sich ständig erweiternde Sammlung absurder Objekte. Protagonisten sind Gegenstände, die sich gegen Naturgesetze auflehnen oder die skurrile menschliche Einwirkungen erkennen lassen.
Jeder “Fall” wird maximal in einer Anzahl von drei Stück aufgelegt.
https://ulen.180r.com

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Innstausee Mühlheim, Februar 2020

Material/Technik: Linolschnitt

Maße/Dauer: 25/35 cm,

Linoldruck auf Papier, gerahmt

Hermann Ortner - Innstausee Mühlheim, Februar 2020

Titel: kopfüber

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 120 x 100 cm

kopfüber in den gärten zwischen himmel & hölle ist unser eden mit pauken & trompeten untergegangen denn ich verlorene seele wollte nicht wahrhaben dass deine sicht auf die dinge eine andere war als meine

Patricia Pauer - kopfüber

Titel: Solo.Linz.Corona 5

Material/Technik: Fotografie

Maße/Dauer: 75x50 cm

Solo.Linz.Corona entstand während des “Lockdowns” im März und April 2020. In Katharina Achts Serie „Solo.“ wird der architektonische Raum genutzt und fungiert als wirkungsvolles Objekt. Der einzelne Mensch im Bild dient als Maßstab und gibt der Architektur ihre Wirkung. Die Umgebung wird das Hauptmotiv und die Person ergänzt dieses.

Katharina Acht - Solo.Linz.Corona 5

Titel: Tendenzen

Material/Technik: Tusche, Öl/Leinwand

Maße/Dauer: 105 x 105, 2016-2020

Dieses 2016 gemaltes Bild habe ich mit Öl Farben teilweise übermalt, hier stehen Öl Formationen als Gegensatz zu früher entstandenen transparenten Tropfen. Wie schaut die Welt nach der Pandemie aus? www.ekaterinafischnaller.at

Ekaterina Fischnaller - Tendenzen

Titel: Coleoptera

Material/Technik: Steinzeug, gedreht, gezeichnet, glasiert

Maße/Dauer: 14x8cm

Die Krabbeltiere dieser Welt sind es, die z.Z. mein Schaffen prägen-gerade durch ihre zunehmende Abwesenheit in der Natur, reizt es mich die große Familie der Käfer (Coleoptera) auf unsere Tische, in menschliche Hände zu bringen und sie hiermit “salonfähig” und sichtbar zu machen! Die sehr detailierten Zeichnungen bieten Käfern auf dem keramischem Nutzgefäß eine Bühne und bringen sie so Menschen nahe.

Katinka Dietz-Förster - Coleoptera

Titel: OT

Material/Technik: Öl/Alubond

Maße/Dauer: 69 x 67 cm

Alubond in weißem Holzrahmen

Robert Schuster - OT