Wie kommt das Ei in den Supermarkt? Geschichten aus dem Leben eines Huhns

Merken

In diesem gemeinsamen Projekt der Abteilung für Kunst- Kultur- und Naturvermittlung der OÖLKG mit der VS33 Dorhalle-Linz und “Natur auf Tour” lernten die Schülerinnen und Schüler der 2a, 2c und 2c Klasse mittels naturgestützter Pädagogik alles über das Huhn und das Ei.
Kleine Küken besuchten die Schulklassen mehrmals im Beisein einer Expertin von “Natur auf Tour”. Dabei wurde im direkten Kontakt mit den Tieren Grundlegendes erfahren, beobachtet und erlebt. Wie wächst das Küken im Ei heran, wie schlüpft es aus? Wie entwickelt sich das Küken zum Huhn? Was sind die Bedürfnisse des Tieres und wie verhält es sich? Wie leben Hühner auf einem Bauernhof im Unterschied zu einer Hühnerfarm? Und wie kommt das Ei in den Supermarkt?

Nach jedem Besuch wurde das Erlebte, Erfahrene und Gelernte mit einer Kunst- und Kulturvermittlerin der OÖ Landes-Kultur GmbH kreativ umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei künstlerische Techniken kennen und gestalteten ihre individuellen Erlebnisse und Eindrücke. Sie erstellten mit Farben und Walzen ganz eigenständig farbenprächtige Monotypien, kreierten einfallsreichen Collagen und modellierten mit Ton die Küken und deren Lebensumfeld.
Ein gemeinsames Projekt, das alle begeisterte und große Freude bereitete.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Kooperationsprojekt von OÖ Landes-Kultur GmbH und NMS Pasching.

Gefördert von “culture connected”, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Vielfalt und Gemeinschaft - Das alles ist Kultur

Eine Kooperationsprojekt der OÖ Landes-Kultur GmbH und der MS 5 Linz Otto-Glöckel Schule.

Gefördert von “culture connected”, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

 

Vom Urkorn zum Burger - Lebensmittel im Lauf der Geschichte - Von der Ur- und Frühgeschichte bis heute