Veronika Schubert - Corona Collage 11 (SORGEN)

Merken
Veronika Schubert - Corona Collage 11 (SORGEN)

© Veronika Schubert

Titel: Corona Collage 11 (SORGEN)

Material/Technik: digitale Collage aus Überschriften, Ausbelichtung auf semi-mattes Fotopapier, Ed. 10+I (75€ inkl. Postzustellung)

Maße/Dauer: 29,7 x 21 cm

Seit mittlerweile Jahrzehnten schneidet Veronika Schubert aus gedruckten Zeitungen fein säuberlich Überschriften aus. Sie reißt diese damit aus deren Kontext, betrachtet sie als alleinstehende Aussagen.
Abertausende Überschriften hat Veronika Schubert bereits gesammelt. Aus diesem Fundus schöpft sie dann: Sie legt sich die Überschriften wie Puzzlesteine zurecht – und kombiniert sie. Die Blätter sind mitunter Poeme, Gedichte gar und immerzu gesellschaftskritische, mit Witz garnierte Kommentare zur Gegenwart – auch wenn die Überschriften zum Teil schon viele Jahre alt sind. (Thomas Trenkler, Kurier)
weitere Collagen: www.veronika-schubert.at

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: corona blues II

Material/Technik: Tusche auf Leinen

Maße/Dauer: 120 x 150 cm

In Zeiten des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stillstands sind wir auf uns selbst und unser persönliches Umfeld zurückgeworfen. Die Besinnung auf, vielleicht bisher verborgene, Fähigkeiten wird dadurch wieder möglich. Gleichzeitig kommen wir besser zur Ruhe als im herausfordernden Arbeitsalltag. Wir finden wieder Zeit für Musik und Spiele, für besinnliches Nachdenken über wichtige und weniger wichtige Aspekte und Werte des eigenen Lebens und für die Beschäftigung mit den Abläufen in der Natur.

Thomas Kröswang - corona blues II

Titel: ATTERSEE-SEHNSUCHT, 2020

Material/Technik: Glas-Fusing

Maße/Dauer: 50 cm x 38 cm

Der Titel spricht für sich und unser Glück, Bewohner eines so schönen Landes zu sein.

Marlene Schröder Mag.art. - ATTERSEE-SEHNSUCHT, 2020

Titel: Corona

Material/Technik: grüner Satin auf einem Holzrahmen

Maße/Dauer: 85*85

grüner Satin auf einem Holzrahmen

Konstantin Emanuel (a) Obereder - Corona

Titel: Gruppe Sitzender No. V

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 140 x 110cm

2016 startete ich die Bildreihe mit dem Titel “Gruppe Sitzender”. Die Arbeitsweise zur Bildfindung ist lose an den Begriff des “Generationsverlusts” angelehnt, der beispielsweise im digitalen Bereich eine Degradation der Bildqualität durch mehrfaches Kodieren und Dekodieren beschreicht. Details gehen verloren, Farbartefakte tauchen auf und das Bildrauschen nimmt zu.

Paul Schlager - Gruppe Sitzender No. V

Titel: R4P7UR3

Material/Technik: Mixed media

Maße/Dauer: 182,5 x 63 x 63,5 cm

Der menschliche Körper wird abstrahiert und fragmentiert. Seine einzelnen Schichten werden thematisiert, verschoben und verwoben. Härte trifft auf Zärtlichkeit, Zuneigung auf Abweisung. Heilendes verletzt und Schmerzvolles befreit.

Judith Gattermayr - R4P7UR3

Titel: flor 01

Material/Technik: Öl auf Karton; färbiges Passepartout; gerahmt

Maße/Dauer: 18 x 13 cm

“Ihm wird zum ersten Mal im Leben klar, wie schön Blumen sind. Er erinnert sich, wie er sie als Teenager geradezu gehasst hat. Es schien ihm absurd, sich an etwas so Kleinem und so Vergänglichem zu freuen, … Jetzt versteht er allmählich, worum es geht. Die Liebe zu Blumen ist eine Folge von Bescheidenheit und eine Art, sich mit Enttäuschungen abzufinden. Erst einmal müssen ein paar Dinge unabänderlich danebengegangen sein, ehe wir den Stiel einer Rose oder die Blätter eine Primel bewundern können, und uns dankbar diesen kleinen Inseln gelassener Perfektion und Wonne zuwenden. ” Alain de Botton – Der Lauf der Liebe

Evalie Wagner - flor 01