Peter Baldinger - Skull # 0201

Merken
Peter Baldinger - Skull # 0201

© Peter Baldinger

Titel: Skull # 0201

Material/Technik: Aquarell auf Bütten

Maße/Dauer: 76 x 58 cm

Aquarell aus meiner Serie “Diffusions”, in welcher ich die Sujets, wie durch eine Riffelglascheibe betrachtet, darstelle.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: R4P7UR3

Material/Technik: Mixed media

Maße/Dauer: 182,5 x 63 x 63,5 cm

Der menschliche Körper wird abstrahiert und fragmentiert. Seine einzelnen Schichten werden thematisiert, verschoben und verwoben. Härte trifft auf Zärtlichkeit, Zuneigung auf Abweisung. Heilendes verletzt und Schmerzvolles befreit.

Judith Gattermayr - R4P7UR3

Titel: Lands_cut 3

Material/Technik: Grafit/Papier

Maße/Dauer: 70 x 100 cm

Lands-cut Es ist die Idee der Landschaft die mich interessiert und im speziellen ihre Brüche, die heute jede Landschaft, auch in ihrer anscheinenden Unversehrtheit, in sich trägt.

Gerhard Brandl - Lands_cut 3

Titel: Ex nunk

Material/Technik: Kunststoff

Maße/Dauer: 80 x 60 x 50 cm

Ich forsche und experimentiere mit Materialien die mir Medium sind. Das heißt die unterschiedlichen Materialien verwende ich, weil ich mit ihnen in einen Dialog gehe, weil sie ihre Geschichten haben die mich antreiben und bewegen. Im Grunde möchte ich von ihnen bewegt und berührt werden – ich glaube dass wir alle das Bedürfnis haben berührt zu werden.

Marion Kilianowitsch - Ex nunk

Titel: Paper Landscape #06

Material/Technik: Fotografie / Fine Art Print

Maße/Dauer: 60x90cm

Abstrakte Fotos von Alltäglichem sind eines der künstlerischen Themen von Eva Schlögl. Mit der Serie ‚Paper Landscape‘ sind nun – wie schon der Titel sagt – Landschaften aus Papier entstanden. Zuhause fotografiert, nur mit Kamera und Papier. www.evaschloegl.at

Eva Schlögl - Paper Landscape #06

Titel: Birgit Minichmayer

Material/Technik: Digiprint

Maße/Dauer: 50x40 cm

Phonographisches Portrait – Aus der Serie “Köpfe aus Oberösterreich”. Phonographien – wie Peter Androsch seine Klang-Schreibungen nennt – entstehen durch Überlagerung mehrerer Schichten, so wie ein Klang durch Interferenz von Schallwellen entsteht. Bei den Phonographischen Portraits gibt es bisher die Serien „Köpfe aus Oberösterreich“, „Linzer Köpfe“, „Kärntner Köpfe“ und einzelne Doppel-, Wackel-, Rätsel- und Trugbilder. Weiters gibt es “Historische Phonographien”, die auf überlieferten Handschriften basieren und “Musikalische Phonographien”, die auf musikalischen Manuskripten basieren. (EA)

Peter Androsch - Birgit Minichmayer

Titel: OT

Material/Technik: Öl/Alubond

Maße/Dauer: 69 x 67 cm

Alubond in weißem Holzrahmen

Robert Schuster - OT