Online - Vortrag am Montag 8. Feber 2021

Merken
Online - Vortrag am Montag 8. Feber 2021

Wenn Sie am Vortrag teilnehmen möchten, dann müssen Sie sich bitte per Mail unter: otto.stoik@drei.at anmelden. Die Anmeldung muss bis 1. Feber erfolgt sein.
Dann bekommen Sie von mir rechtzeitig vorher sowohl Meeting-ID und als auch ein Kennwort. Sie klicken dann einfach auf den Link, der Ihnen per E-mail zugesandt wurde und Sie können damit „am Meeting“ teilnehmen. Es geht ganz einfach, indem man: „am Meeting teilnehmen“ anklickt. Es muss keine Software heruntergeladen werden. Was Sie brauchen ist ein PC mit Lausprecher.

Ich freue mich, wenn Sie dabei sind.
Mit freundlichen Grüßen
Otto Stoik
Leiter der MYAG am Biologiezentrum in Linz

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Schon im 19. Jahrhundert haben bedeutende Naturforscher begonnen, sich mit Pilzen zu beschäftigen.

Die Geschichte der Mykologie in Oberösterreich

In welchen Fällen ist es wichtig einen Pilz aus der Erde herauszudrehen, wann kann ich ihn abschneiden?

Abschneiden oder Herhausdrehen

Pilze so fotografieren, dass man sie auch bestimmen könnte.

Leitfaden zur Pilzfotografie!

Diese sieben Pilze sind in Oberösterreich geschützt. Sie dürfen nicht gesammelt werden.

Die geschützten Pilze Oberösterreichs

Der Spitzgebuckelte Raukopf (Cortinarius rubellus) und seine ähnlichen Pilze, der Orangefuchsige Hautkopf (Cortinarius orellanus) und der Löwengelbe Hautkopf (Corinarius limonius)enthalten das gefährliche Gift Orellanin. Sie stehen gerne im feuchten Moos (Sphagnum) – der gleiche Standort auch für Eierschwammerl (Cantharellus cibarius).

Gefährliche Giftpilze

Wie sammle ich Pilze richtig?

Leitfaden für den Speisepilzsammler