Irene Maria Ganser - Emilie

Merken
Irene Maria Ganser - Emilie

© Irene Maria Ganser

Titel: Emilie

Material/Technik: Wachsausschmelzverfahren

Maße/Dauer: ø50cm (oder ø70cm), H 45 cm

Der Coffee Table/Beistelltisch emilie ist die jüngste Kreation der Künstlerin & Designerin Irene Maria Ganser – inspiriert von der Wiener Kaffeehauskultur. Die Tischplatte zitiert das klassische Wiener Geflecht des typischen Kaffeehaussessels. Wie sich die zarte Struktur aus der Bronze hebt, ist Ergebnis herausragender Handwerkskunst. Irene Maria Ganser wählte das für feingliedrige Oberflächen besonders gut geeignete Wachsausschmelzverfahren.

Nach dem Gießen der Tischplatte wird die Zeichnung des Geflechts poliert und hebt sich dadurch noch deutlicher von der darunter liegenden, unbehandelten Bronze ab.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Paradies - Garten der Verfänglichkeit 6

Material/Technik: Acryl auf MDF

Maße/Dauer: 294 x 67

Paradies – Garten der Verfänglichkeit 5 Bild 6 aus dem Zyklus “Paradies – Garten der Verfänglichkeit Bär mit Ente

Anhänge:
Patrik Huber - Paradies - Garten der Verfänglichkeit 6

Titel: The crown of creation

Material/Technik: glasiertes Keramikobjekt / Kunstfell / Samt

Maße/Dauer: 25 cm x 25 cm

Mit seiner Vorherrschaft auf dem Planeten Erde hat der Mensch für die Ausbreitung eines Virus gesorgt, das in seiner Form an eine Krone – Symbol für Macht – erinnert. Dieses Virus bestimmt und bedroht nun schon seit Monaten weltweit das Leben seiner eigenen Spezies. Das Genie des Menschen, das auch mit der Titulierung “Krone der Schöpfung” zum Ausdruck gebracht wird, wird durch die Arbeit “Crown of creation” augenzwinkernd in Frage gestellt.

Josseline Engeler - The crown of creation

Titel: No title (no.20-A00)

Material/Technik: Keramik

Maße/Dauer: Size/ L14 W10 H10 cm

Ich beschäftige mich in meiner künstlerischen Arbeit seit langem mit Flüssigkeit, Viskosität, Oberflächenspannung und im Besonderen mit der Tropfenform, die die Basis meiner keramischen Objekte bildet. Das Material Ton lässt es zu, Bewegungsmomente einer scheinbar zähen Flüssigkeit einzufrieren. Die Oberflächenspannung bleibt in den “tropfenden Gebilden” spürbar, die zudem ein Eigenleben zu führen seheinen. Im Spannungsfeld der vielfältigen Bewegungsoptionen fließender, tropfender Massen und unterschiedlichen Oberflächenmustern entsehen zahlreiche Variationen biomorpher Skulpturen. Eine variantenreiche Forschungsarbeit am Tropfen…

Chiho AONO - No title (no.20-A00)

Titel: Serie "zweierlei" - O.T.Nr. 018

Material/Technik: Paperclay gebrannt, Textil

Maße/Dauer: 29 cm * 09 cm * 09 cm

Objekt Paperclaystreifen gebrannt, mit Textilstreifen schwarz/weiß

Lea Anders - Serie "zweierlei" - O.T.Nr. 018

Titel: focus!

Material/Technik: Lindenholz blattversilbert/ natur/ blattvergoldet

Maße/Dauer: je 50 cm Ø

3-teiliges Wandobjekt

Elisa Treml - focus!

Titel: X---

Material/Technik: Acryl | Lack | Kreide | Mischtechnik | abstrakt

Maße/Dauer: 93/88cm

Acryl, Lack, Kreide und Papier. Vorwiegend frische und zarte Rosatöne. Blumige Angelegenheit. Achtung vor Frühlingsgefühlen. Medium Leinwand

Stephanie Fischerlehner - X---