Ausstellung 01

Merken
Gräberfund Litzlberg / Protestantisches Bethaus

Phase 1

Format: ooe.culture off-site (Marketing S. Lehner)

Ort: Parkplatz Strandbad Seewalchen a.A. (mit Bgm. G. Egger bereits geklärt, Strom wird von Gemeinde beigestellt)

Zeitraum: Mai / Juni 2020, 6 Wochen (abhängig von der gesetzlichen Möglichkeit in Bezug auf die Pandemie)

Gebäude: 6 Stk. 20 Fuß-Bürocontainer, mit Folien gebrandet (ooe.culture) (K. Matouschek, S. Lehner)

Vermittlungsebene: auf Basis von Vermutungen (D. Ulm)

 

Eingangskorridor: 1 Container (Zugang Schmalseite)

Ausstellungsraum: 3 fensterlose Container. Dunkler Teppichboden (Bestand). LED Spots (Bestand). 3 Vitrinen fĂĽr Objekte.

Vermittlungsraum: 2 fensterlose Container. Dunkler Teppichboden (Bestand). Wandabwicklung fĂĽr Vermittlungsarbeit. Hologram-RĂĽckprojektion auf VSG Glasscheibe fĂĽr das Bewegtbild der Kulturvermittlerin als Live-Stream.

Videokameras in jedem Container. WLAN.

Sicherheitskonzept offline.

Informationsflyer (S. Traxler, D. Ulm, S. Lehner)

 

Phase 2

Format: ooe.culture

Ort: Schlossmuseum

Zeitraum: Winter 2020/21

Vermittlungsebene: auf Basis der Forschungsergebnisse

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

11. April 2020. Sargfunde Litzlberg (Gemeinde Seewalchen am Attersee) – Vorbericht zur Grabung [Wolfgang Klimesch, ARCHÄOLOGE, Fa. Archeonova]

 

Vorbericht zur Grabung

15. April 2020 Besuch bei der Textilrestauratorin Traute Rupp.

Kleidung 01
Merken

Kleidung 01

zum Beitrag

24. März 2020. Die Archäologen Mag. Wolfgang Klimesch und Mag. Martina Reitberger-Klimesch wurden vom BDA Abteilung Oberösterreich gebeten die Fundstelle zu untersuchen. Es wurde vereinbart mit den Freilegungsarbeiten am Folgetag zu beginnen.

Gräberfund Litzlberg / Protestantisches Bethaus

25. März 2020. Die Freilegungsarbeiten begannen um 7 Uhr und dauerten bis Mittag.

Gräberfund Litzlberg / Protestantisches Bethaus