Gerhard Wöß - Aus der Serie: Landschaftslinien 2

Merken
Gerhard Wöß - Aus der Serie: Landschaftslinien 2

© Gerhard Wöß

Titel: Aus der Serie: Landschaftslinien 2

Material/Technik: Fettzeichnung auf Büttenpapier

Maße/Dauer: 80 x 114 cm

Zeichnung mit Grafit und Vaseline auf Büttenpapier

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Designed for Life 2

Material/Technik: glasiertes Keramikobjekt

Maße/Dauer: 18 x 18 cm

Zeitgenössische ikonische Form als Kunstobjekt verewigt. Allgegenwärtig, omnipräsent, überall….

Josseline Engeler - Designed for Life 2

Titel: Pöschl´s Finest 3

Material/Technik: Fotografie, Archival Pigment Print

Maße/Dauer: 50x70 cm

Zweimal jährlich öffnen Hr. und Fr. Pöschl Sen. die Filiale Marchtrenk. Für diese Fotoserie kollaboriert der Fotokünstler Paul Kranzler mit Modeexperte Max Märzinger. Beide wuchsen unweit des Modehauses Pöschl auf und teilen Kindheitserinnerungen daran. Dies sind keine Modefotos im herkömmlichen Sinn. Vielmehr um eine Verschränkung und Neuinterpretation eines längst vergangenen modern – bürgerlichen oberösterreichischen Kleidungsstils mit zeitgenössischen Positionen österreichischer Modedesigner. Um eine Betrachtung des Lebenswerkes von F. Pöschl Sen., um ein Beispiel eines in der Nachkriegszeit Österreichs gegründeten Familienbetriebs

Paul Kranzler - Pöschl´s Finest 3

Titel: Statt dem Gipfelkreuz

Material/Technik: Mischtechnik auf Papier

Maße/Dauer: 14 x 25 cm

Collage

Riki Jausz - Statt dem Gipfelkreuz

Titel: Die Vier Elemente - Erde

Material/Technik: Mixed Media

Maße/Dauer: 60 x 60

Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem vier Elemente- Konzept von Empedokles bedeutet für mich ein Nachdenken über den Ursprung von Leben auf unserem Planeten. Die Erforschung der vier Elemente Wasser, Feuer Erde und Luft erfolgt durch das Mitwirken eben dieser Elemente beim Entstehungsprozess der Werke. Welche Bedeutung haben die Elemente für mich und welche Veränderungen kann ich feststellen im Zusammenhang mit dem Klimawandel.

Gabriele Schuller - Die Vier Elemente - Erde

Titel: Rub & Spray / Inside Out

Material/Technik: 2-teilige Installation, Grafitstaub & Lackspray auf Papier

Maße/Dauer: Gesamt gerahmt: 90 x 130 cm (2 Teile je 88 x 62,5 cm)

Anton Kehrer arbeitet an den Grenzlinien von Fotografie, Grafik und Malerei. Farbe und Licht, die grundlegenden Parameter visueller Wahrnehmung, dienen ihm dazu, die Schnittstellen zwischen den unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen auszuloten und diese zugunsten eines intermedialen Ansatzes aufzulösen. Seine seriellen Arbeiten mit Grafit sowie seine großformatigen Fotografien, … , tragen zum Diskurs über die Abbildfunktion fotografischer Bilder als auch zu einem erweiterten Malereidiskurs bei. Franz Thalmair, Kunstforum International – Band 218 Web: www.antonkehrer.com

Anton Kehrer - Rub & Spray / Inside Out

Titel: Zeitfragment Linz 2020

Material/Technik: Fotografie, Pigmentdruck/Papier

Maße/Dauer: 42 x 59 cm

Linz, Frankviertel Zamenhofstraße www.renatebillensteiner.at

Renate Billensteiner - Zeitfragment Linz 2020