Eva Eichinger - Why do you want to understand my memories? I

Merken
Eva Eichinger - Why do you want to understand my memories? I

© Eva Eichinger

Titel: Why do you want to understand my memories? I

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 80x90 cm

Malerei auf Keilrahmen gespannt

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Wenn mir langweilig ist, betrachte ich mich im zerbrochenen Spiegel 2020 ( 2 / 4 )

Material/Technik: Kohlestift auf Papier

Maße/Dauer: 42 x 59,4 cm

Eine Serie über die eigene Selbstwahrnehmung. www.mamutizm.at

Lukas Aleksander (MAMUT) Glowacki - Wenn mir langweilig ist, betrachte ich mich im zerbrochenen Spiegel 2020 ( 2 / 4 )

Titel: Rabbits (James-Marlon)

Material/Technik: Fotografie, Archival Pigment Print, gerahmt

Maße/Dauer: 40 x 40 cm

Leute, die ins Studio gekommen sind. Der Titel bezieht sich auf Ursula K. Guins “Carrier Bag Theory of Fiction”.

Philippe Gerlach - Rabbits (James-Marlon)

Titel: Aus dem Zyklus "Licht-Dazwischen"

Material/Technik: Öl und Pigment auf Leinwand

Maße/Dauer: 95/95

Vegetabile und landschaftliche Strukturen als Assoziationsauslöser: Himmel, Bäume, Räume, Licht

Doris Miedl-Pisecky - Aus dem Zyklus "Licht-Dazwischen"

Titel: gefangen

Material/Technik: Acryl, Schnur, Papier; Collage auf Holz

Maße/Dauer: 50x80

die Schwere von auferlegten Bedingungen und gleichzeitig das Vertrauen bewahrende in das Beständige (Metall)

Gertraud Gattringer - gefangen

Titel: Quadrat/Ring

Material/Technik: Öl, Acryl auf Baumwolle, Holz

Maße/Dauer: 40 × 40 × 8 cm

Aus der Werkserie: Ringobjekte

Viktoria Körösi - Quadrat/Ring

Titel: BAUIMMEL 02Φ

Material/Technik: Digitale Fotografie mit Tonspur

Maße/Dauer: 80x80 cm, Endlosschleife

Zwischen der hektischen Getriebenheit des modernen Lebens und dem extremen Stillstand durch den Shutdown zeigt sich die Verletzlichkeit der Systeme. Das Ausmaß an entsprechender Angst wird täglich neu festgelegt. Die Ferne eines Klangraumes verspricht Beruhigung.

Anhänge:
Ursula Hentschläger - BAUHIMMEL 02ψ