Elisabeth Jungwirth - Verpackte Landschaft 2

Merken
Elisabeth Jungwirth - Verpackte Landschaft 2

© Elisabeth Jungwirth

Titel: Verpackte Landschaft 2

Material/Technik: Acryl / Collage

Maße/Dauer: 40 x 40 cm

In der Serie “Verpackte Landschaft 1 -6” geht es um Inselbilder, betrachtet aus der Vogelperspektive, die eine geschützte Form mit Städten, Häusern, Gärten und persönlichen Rückzugsorten zeigen. Angeregt wurde ich durch die Städte Venedig und Krummau, die von Meer und Fluss eingeschlossen eine eigenwillige Form der Stadtlandschaft bilden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Unter der Maske

Material/Technik: Collage

Maße/Dauer: 42x62

Unter der Maske Wer sind wir? Was prägt uns? Heimat, Freunde, Familie Warum sind wir so fasziniert von der City?

friederike reiter - Unter der Maske

Titel: Zitronen Talk

Material/Technik: Fotocollage

Maße/Dauer: 20 x 30 cm, Auflage: 1/5, März 2020

Aus der 24 Teiligen Serie: Zitronen Rituale der Hochkulturen Mittelamerikas.

Markus Bless - Zitronen Talk

Titel: Why do you want to understand my memories? II

Material/Technik: Öl auf Leinwand

Maße/Dauer: 80x90 cm

Malerei auf Keilrahmen gespannt

Eva Eichinger - Why do you want to understand my memories? II

Titel: HUBERnadette. La altra Fornarina (aus der Serie: Kunst, die berührt)

Material/Technik: Fotomontage, Digitaldruck auf Plastikplane (Edition I), Fotoperformance: Bernadette Huber 1989 Gesicht der Künstlerin, Fotografin: Gretl Thuswaldner (1996) Auflage 7 (+ 1 Künstlerinexemplar)

Maße/Dauer: 160 cm x 114 cm

Die Künstlerin zeigt sich wie schon 2015 als La Fornarina und greift dabei auf eine von ihr 1989 inszenierte Fotoperformance zurück. Mit Federboa bedeckt und mit Korsett bekleidet verweist die Gestik ihrer Hand auf das Bildnis La Fornarina von Raffaello Sanzio (datiert ca. 1518-1519). HUBERnadette setzt ihren eigenen Körper als Kunstfigur ein, durchbricht und verdeckt ihr Gesicht mit einer Portraitabbildung ihrer selbst aus 1996 (Foto: Gretl Thuswaldner), und interpretiert sich und das Bild neu. Sie führt hier ihre Werkserie „Kunst, die berührt“ fort und spielt mit Realität, Illusion, digitaler Manipulierbarkeit und Mehrdeutigkeit.

Anhänge:
Bernadette Huber - HUBERnadette. La altra Fornarina (aus der Serie: Kunst, die berührt)

Titel: Fingerkorallen

Material/Technik: Tusche auf Aquarellpapier

Maße/Dauer: 36 x 48 cm

Sich in der Vergänglichkeit seiner selbst vergewissern

Maria Bergstötter - Fingerkorallen

Titel: XOXO (Serie)

Material/Technik: Acryl, Ölpastell auf Leinwand

Maße/Dauer: 110x110 cm

Die Serie XOXO wurde von dem Künstler Duo Video.Sckre ursprünglich für eine Einzelausstellung in Augsburg konzipiert. Diese wurde jedoch auf unbestimmte Zeit wegen des Lock Downs verschoben. Vom organischen Rhythmus aller Dinge und Ins-Rasen-Geraten. Video und Sckre entwerfen – wie bereits Ende April/Anfang Mai bei dem Mural in der Lessingstraße oberhalb des Römerbergtunnels – ein visuelles Bestiarium innerhalb der Serie XOXO . Gegenstand ihrer künstlerischen Arbeit ist ein Bewegungsprozess, den die Künstler in aktiver Beteiligung immer wieder selbst vollziehen. Die Bewegungen des einen antworten in formaler Entsprechung der des anderen und findet ein Echo innerhalb ihrer zeichnerischen Äußerungen.

Video.Sckre - XOXO (Serie)