Edgar Holzknecht - Landschaft

Merken
Edgar Holzknecht - Landschaft

© Edgar Holzknecht

Titel: Landschaft

Material/Technik: Acryl/Leinwand

Maße/Dauer: 90 x 110 cm

Landschaft

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Titel: Rote Karten, ein Archiv.

Material/Technik: Karton, eingefärbt

Maße/Dauer: 21 x 15 cm

Fortlaufend bearbeite ich Bilder, mit denen Hilfsorganisationen mich auf ihren Flyern zum Spenden auffordern. Die Archivkarte fixiere ich nach einem Farbbad, in der Trockenpresse entstehen Prägungen durch eingelegte Kreditkarten. Auch Fragmente oder leere Karten verweisen auf ein Bild, das existiert. Was sehe ich, was sehe ich nicht? Die Bilder sind real vorhanden, wessen Realität zeigen sie?

Anja Westerfrölke - Rote Karten, ein Archiv.

Titel: Coleoptera

Material/Technik: Steinzeug, gedreht, gezeichnet, glasiert

Maße/Dauer: 14x8cm

Die Krabbeltiere dieser Welt sind es, die z.Z. mein Schaffen prägen-gerade durch ihre zunehmende Abwesenheit in der Natur, reizt es mich die große Familie der Käfer (Coleoptera) auf unsere Tische, in menschliche Hände zu bringen und sie hiermit “salonfähig” und sichtbar zu machen! Die sehr detailierten Zeichnungen bieten Käfern auf dem keramischem Nutzgefäß eine Bühne und bringen sie so Menschen nahe.

Katinka Dietz-Förster - Coleoptera

Titel: Sternengartenparadies 1

Material/Technik: Fotografie

Maße/Dauer: 30 x 45cm

STERNENGARTENPARADIES Fotoserie 1-6, 2020 In einer eigentümlichen Verknüpfung von wissenschaftlich-spekulativen Theorien und literarischer Imagination spricht aus den unendlichen Weiten des Alls ein Wesen namens Lumen zu einem irdischen Gesprächspartner und bringt Licht in das Dunkel des Weltraums. Nach dem Tod, so erfahren wir, trennt sich die Seele vom Körper, um dann in Gestalt eines mit phänomenaler Sehkraft ausgestatteten Lichtwesens fortzuexistieren. Dieses reine Blickwesen kann sich ungehindert und einzig mit Hilfe seines Willens durch die unendlichen Weiten bewegen und dabei auch einen Blick zurück auf die Erde riskieren.

Sabine Jelinek - Sternengartenparadies 1

Titel: Milky way

Material/Technik: Acryl auf Leinwand

Maße/Dauer: 100 x 100 cm

allgemeine Beschreibung zu meinen Arbeiten… “In den Arbeiten von Riki Jausz trifft man auf allerhand Wesen, die nicht und irgendwie doch von dieser Welt sind. Poesie und Unheimlichkeit verbinden sich und spinnen ein Netz aus traumhaften Bezügen um die Besucher/Innen dieser wundersamen Szenerien…”

Riki Jausz - Milky way

Titel: Zum Beispiel Leben

Material/Technik: Acryl/Öl/Leinwand

Maße/Dauer: 110x70

Resonanz mit der Umwelt

Beni Altmüller - Zum Beispiel Leben

Titel: o.T.

Material/Technik: Permanentmarker auf Papier

Maße/Dauer: 70 x 100 cm

Ein Bildort. Das Bild entsteht als spontane Erfindung von landschaftlichen Räumen und Orten, in der sich aus der Zeichenhandlung in den Strukturen Gesehenes, Erinnertes, Empfundenes und Traum verdichtet.

Robert Mihlan - o.T.